Der Grund meiner schlaflosen Morgenstunden

Katzen sind schon was tolles, besonders, wenn sie einen jeden Morgen grundsätzlich 30 Minuten vor dem Wecker wach machen. (Dazu sei gesagt, dass ich mir den Wecker ungefähr noch 5-mal nach Aufstehsignal auf Snooze stelle und grunsätzlich schwer aus dem Bett komme.) Wenn der Magen knurrt, gibt es kein Halten mehr und die Herrchen müssen doch irgendwie aus dem Bett zu kriegen sein?!

Wenn die lieben Pelztiere merken, dass sie mit Knuddeln, Schmusen und Treteln (vorzugsweise im Nacken oder Gesicht) nicht erfolgreich sind, werden härtere Geschütze aufgefahren.

Methode 1:

– lautes Spielzeug (Ball mit Glöckchen, Plastiktüte o.ä.) suchen und damit direkt unter dem Bett spielen.

Methode 2:

– zerbrechliche Gegenstände runterschmeißen, generell irgendetwas, was gerade zu finden ist umschmeißen, umkippen, kaputt machen und wenn alles nichts nützt: an der Tapete die Krallen wetzen, spätestens da werden die Herrchen fuchsteufelswild 😉

Methode 3:

– sich übergeben, was gibt es schöneres als von dem Geräusch einer würgenden, sich übergebenden Katze geweckt zu werden?

 

Vesteht mich nicht falsch, ich liebe meine beiden Kater, aber es ist doch wie in einer Beziehung, die Macken des anderen können einen manchmal echt wahnsinnig machen. Besonders wenn man noch müde ist und seine Ruhe haben will!

Hier ist noch ein Foto von meinem schwarzen Teufel und der roten Pest 😉

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Grund meiner schlaflosen Morgenstunden

  1. isblomma sagt:

    Immerhin, an Kreativität mangelt es ihnen wohl nicht. 😛

    „- sich übergeben, was gibt es schöneres als von dem Geräusch einer würgenden, sich übergebenden Katze geweckt zu werden?“
    – Sollte ich mich jetzt schlecht fühlen, weil ich bei deiner Beschreibung lachen musste? 😉

    • Naitheb sagt:

      Nein, es soll ja zur allgemeinen Erheiterung dienen und mit etwas Abstand – also rein objektiv – betrachtet ist es ja auch lustig 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s