Immer wieder sonntags…

Ich bin ziemlich blogfaul geworden und deswegen wird es mal wieder Zeit, hier ein paar Zeilen zu tippen!

Ich bin mittlerweile in der 17. SSW und genieße endlich wieder das Essen  (Schwangerschaftsübelkeit ist ein echtes Arschloch!). Ich habe sehr interessante Gelüste bekommen, z.B. esse ich sehr gerne scharfe Sachen und habe auch wirklich oft Lust auf Junkfood (abends vor dem Rechner höhö).

Seit dieser Woche habe ich auch erste zarte Tritte gemerkt und ich freue mich wirklich wahnsinnig auf das zweite Kind. Am Anfang war ich ein bisschen unsicher, wie ich das meiner „Großen“ vermitteln soll, dass ich wieder schwanger bin und hatte auch irgendwie ein schlechtes Gewissen. Wir haben es immer so „nebenbei“ erwähnt, dass da jetzt wieder ein Baby in meinem Bauch ist, aber irgendwie habe ich immer vermieden, darüber zu reden.  Durch Zufall bin ich auf einen sehr schönen und liebevollen Blog gestoßen, bei dem eine Mutter von ihrer Hausgeburt erzählt und dass es für sie das normalste gewesen sei, dass ihre 2 Jährige Tochter dabei war. Seitdem habe ich meine Haltung auch verändert und erzähle mittlerweile sehr gerne über meinen wachsenden Bauch. Bei den Vorsorgeuntersuchungen ist sie auch immer dabei und freut sich schon auf „Baby schauen“ 🙂 Wir lesen auch einige Bücher darüber, wie sich das Baby im Bauch entwickelt und dass sie bald die große Schwester sein wird. Wirklich interessant wird es ja erst, wenn man die Tritte dann auch von außen spürt! Hach, ich freu mich so 😀

Unser großer Sonnenschein lernt zur Zeit wie verrückt neue Wörter, „Butter“, „Mehhh“ (Mehl), „Mann“, „Sau“ (Frau) … Es ist sehr lustig wenn sie mitten auf der Straße auf eine Frau zeigt und laut „SAU!!!“ ruft 😀

Die oberen kleinen Backenzähne sind ENDLICH durch! Impfungen sind auch alle durch! (In vier Jahren geht es dann wieder los)

Letztens habe ich endlich mal ihr Zimmer „ausgemistet“ und Spielzeug in den Keller gebracht. Wir haben viel zu viel und selbst nach der Säuberungsaktion würde so mancher Kindergarten immer noch in Freudentränen ausbrechen 😉 Von Büchern kann ich mich allerdings selbst nicht trennen, da werde ich bei meiner Tochter nicht damit anfangen.

WP_20140506_003

Sie wird immer selbstständiger und will vieles machen, was wir „Großen“ auch machen. Zum Beispiel beim Einkaufen den Wagen selber schieben oder bestücken 🙂 Sie hilft im Haushalt, Papa beim Handwerken und auch sonst ist sie überall mittendrin und genießt es, sich auszuprobieren, neue Dinge zu fühlen, sehen, schmecken und zu riechen. Es ist so schön, die Welt nochmal mit seinem Kind zu entdecken und einfach nur den Augenblick zu genießen!

WP_20140511_010  WP_20140506_010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s