12 von 12 (Juni 2016)

WP_20160612_001

1. Guten Morgen! Die Kinder haben uns ausschlafen lassen (8 Uhr), dann gemütliches Frühstück und danach die Mädels in die Wanne packen.

WP_20160612_006

2. Während die Mädels plantschen, putze ich das Bad. Danach zwei duftende Mädchen abtrocknen und anziehen.

WP_20160612_011

3. Das Chaos auf dem Nähtisch „bewundern“. Das muss diese Woche mal vernäht und der Rest geordnet werden.

WP_20160612_012

4. Bisschen Haushalt

WP_20160612_018

5. Zu unserem Kaninchen gehen und frisches Grün hinlegen.

WP_20160612_019

6. Dabei misstrauisch beäugt werden.

WP_20160612_017

7. Während die kleine Maus ihren Mittagsschlaf hält, versuche ich zu lernen (1,5 Wochen bis zur Mündlichen ahhhh)!

WP_20160612_022

8. werde dabei von Kuschel- und Schnurrattacken ganz müde und dösig 🙂

WP_20160612_023

9. Dann gibt es heute verspätetes Mittagessen mit leckeren Resten von gestern.

WP_20160612_026

10. Der Himmel zieht zu und ich muss meine Wäsche vor dem Regen retten. Wetterfest angezogen und mit meinem kleinen Monsterchen in den Park gefahren und Grünzeug für Hasi geholt. Karnickel dann in den Stall geparkt, damit sie trocken bleibt.

WP_20160612_027

11. dann endlich zugeschnitten, habe mich freiwillig für ein Kindergartenprojekt gemeldet und nach einem halben Jahr sollte ich es auch mal realisieren 😉

WP_20160612_028

12. Na, wer errät, was es wird? Abendbrot, Kinder in Bett bringen, dabei selbst eingeschlafen, jetzt aber noch ein bisschen lernen 😉

und schon wieder eine…

… Martha 😀 Ich bin total süchtig nach diesem Schnitt, er ist so wunderbar 🙂 Wunderbar einfach, wunderbar bequem, sieht wunderbar aus und ist sehr wandelbar!

Dieses Mal habe ich die Nähte gleich ein bisschen enger gesetzt. Um meine Taille zu betonen und von meiner mittlerweile fehlenden Oberweite abzulenken, habe ich hinten am Rücken noch zwei Smoknähte eingearbeitet 🙂 Sitzt super, total bequem und sieht sehr gut aus. Dieses Mal habe ich sogar alle Innennähte versäubert und habe echt NICHTS gepfuscht. Ich glaube das könnte mein Meisterstück sein 😉

 

Betti (:

Ab damit zu RUMS

Martha die 3.

Ich habe laaange versucht an den Geolines Stoff von alles-für-selbermacher heranzukommen. E-Mail Benachrichtigungen mitten in der Nacht, und morgens beim Aufstehen ( 6 Uhr) schon wieder ausverkauft sind nur ein kleiner Teil meiner „Odyssee“ 😉 Jedenfalls habe ich mit Hartnäckigkeit und ein bisschen Glück 2 Meter ergattern können!

Einen Meter davon habe ich zu einer Martha vernäht, leider fällt mir beim Betrachten der Fotos auf, dass ich an einigen Nähten noch einmal ein bisschen anpassen muss, damit es nicht so sackig aussieht. Seit dem Abstillen fehlen halt einige Rundungen 😉

Mein erster Dreieckskragen ist dank Ina und Tony sehr gut gelungen 🙂 Danke, dass es so tolle Näherinnen gibt, die uns das Leben mit tollen Schnittmustern, Anleitungen und Videos leichter und schöner machen ❤

 

Ab damit zum

Creadienstag

Rums

MMM

 

 

Betti (:

Vorweihnachtszeit

Wir genießen den Sommer Winter in vollen Zügen! Weihnachtsmarkt, Basteln, Plätzchen backen (und essen), Geschenke vorbereiten und einfach Zeit zusammen genießen.

Ich habe meiner kompletten Familie Spielzeugverbot erteilt. Die Kinder haben soviel Spielzeug, dass ich trotz Spenden und Verschenken immer noch 3 Kindergärten voll ausstatten könnte. Deshalb habe ich gesagt, schenkt bitte Verbrauchbares (Stifte, Bastelmaterial) oder Erinnerungen! Davon haben die Kinder später mehr, als vom 8. Puzzle und der 24356. Puppe 😉

Meine große Tochter LIEBT Jake und die Nimmerland Piraten, deshalb nähe ich schon seit Wochen ein Piratenkostüm und hoffe, dass sie die Weihnachtsfeiertage dann als „rosa“Pirat verbringen wird (Wer erfindet sowas???) Aber das Kind mag es, also soll es eine rosa Piratin sein 😛 Dank frischer, aber mittlerweile abgeheilter Ohrlöcher, konnte ich ihr sogar ein paar passende Creolen kaufen. Die Stiefel nähe ich  noch aus braunem Filz. Ist noch einiges zu tun.

Am Samstag Abend vor Nikolaus haben wir Goldlöckchen gesagt, dass sie noch ihre Stiefel putzen muss, damit der Nikolaus was reinlegt. Also dachte sie sich wohl, wenn ich alle Schuhe putze, dann legt er in alle Schuhe etwas rein 🙂 Schlaues Kind!

Mein kleiner Sonnenschein fängt auch immer öfter an zu plappern und „telefoniert“ sehr gern. Wehe ich wage es auf mein Handy zu schauen, dann wird sofort Bedarf angemeldet. Whatsapp geht also nur noch heimlich 😉

Letztes Wochenende haben wir 10 Bleche Plätzchen gebacken. Sollte hoffentlich bis Weihnachten reichen. Diesmal auch mal andere Formen mit wilden Waldbewohnern 🙂

Die Vorweihnachtszeit und Weihnachten selbst bekommen mit Kindern wieder eine eigene Magie. Ich bin voller Vorfreude und freue mich so wahnsinnig darauf, die leuchtenden Kinderaugen zu sehen. Mit ein paar ausgewählten und selbstgemachten Geschenken, schaffen wir es dieses Jahr hoffentlich der Geschenkeflut wenigstens unter dem eigenen Baum zu entkommen und einfach nur Zeit, Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken, denn das sind die schönsten Geschenke.

Betti 🙂

 

 

Creadienstag

Meinen Lieblings-Sessel von IKEA wollte ich schon lange mal „neu“ machen. Der ursprüngliche Plan wollte, dass ich den kompletten Bezug neu nähe, aber das war mir zu aufwendig, also nähte ich aus dem vielen Stoff, einen Kissenbezug, das Fußteil bekam ein neues Gewand und ich nähte mir eine zusätzliche Kopfstütze 🙂

Gefällt mir prima und meinen Katern auch 😀

ein neuet Kissenbezug mit Paspel

ein neuet Kissenbezug mit Paspel

Kopfstütze

Kopfstütze

wer schläft da in meinem Sesselchen? :)

wer schläft da auf meinem Sesselchen? 🙂

RUMS