Urbanes Gärtnern

Wir haben dieses Jahr im Frühjahr mit zwei großen Kübeln an unserer Garage begonnen und irgendwie hat mich das Gartenfieber erwischt! Aus den anfänglichen Kräutern und Erdbeeren sind mittlerweile auch Tomaten, Paprika, Radieschen, Bohnen und viele viele Kräuter- und Gemüsesorten mehr geworden. Ich habe viel ausprobiert und getestet und meinen grünen Daumen entdeckt (sowohl bei den Außen- als auch den Innenpflanzen).

Habe zwei große Gemüsekisten, die ich mir im Herbst zum Hochbeet vorbereiten werde, das nächste Jahr gehe ich ein bisschen „planvoller“ vor 😉

Außerdem haben wir dort auch unseren Kaninchenstall gebaut, in dem unsere zwei Langohren auch mal Haken schlagen und rennen können.

Unsere Garage ist leider kein Garten, aber eine kleine grüne Oase geworden. Die Kinder lieben es und für mich ist es ein Ort zum Entspannen und Runterkommen. Der Mann kann werkeln, schrauben etc. Es gibt immer etwas zu tun, zu ernten, zu beobachten, zu grillen etc 🙂
Vielleicht kommen in den nächsten Jahren noch ein paar Hühner dazu, aber das müssen wir uns noch gut überlegen. Erstmal geht für mich ab August meine neue Arbeit los (nach fast 4 Jahren zu Hause!). Mal sehen, wie dann alles wird!

12 von 12 (Juli 2016)

WP_20160712_004

1. Guten Morgen 😀 nach dem Frühstück noch unsere Bastelei von gestern fertig gemacht. (Notizzettel-Halter)

WP_20160712_005

2. Die Blümchen sind auch durstig und wollen gepflegt werden

WP_20160712_006

3. Der Mann wünscht sich eine lange Leinenhose für den Sommer, wenn ich mich nicht langsam daran mache eine zu nähen, ist der Sommer um xD

WP_20160712_009

4. Knubbelchen macht noch ein Schläfchen, bevor wir die große Schwester abholen, nach dem Nickerchen ist sie ein wenig grummelig, aber die Wäscheklammern muntern sie wieder auf :p

WP_20160712_011

5. Mit Fahrrad die Große abholen und unterwegs noch ein bisschen Grünzeug für die Hasen sammeln

WP_20160712_014

6. Kaninchenstall fegen und Festmahl zubereiten 🙂

WP_20160712_018

7. Die Tomaten sind auch wieder durstig und schreien nach Wasser

WP_20160712_020

8. Aus dem Kräutergarten des Kindergartens durfte man sich Kräuter mitnehmen, ich habe einen Bund Pfefferminze mitgenommen, die ich jetzt trocknen lasse.

WP_20160712_023

9. Mittagessen, die Große schaut ihre Lieblingsserie, danach wird noch ein bisschen gespielt und gelesen

WP_20160712_024

10. und dann geht es raus an die Sonne 😀

WP_20160712_025

11. am Abend machen wir alle zusammen Pizza (das bedeutet, zwei naschende Kinder davon abzuhalten, den Belag wieder abzuessen, bevor die Pizza im Ofen war 😛 )

WP_20160712_027

12. Während die Pizza im Ofen liegt räume ich nach Wochen mal wieder die Kinderküche ordentlich ein 😉 Danach gehen die Kleinen ins Bett und die Großen genießen ihre Freizeit 🙂

12 von 12 (Juni 2016)

WP_20160612_001

1. Guten Morgen! Die Kinder haben uns ausschlafen lassen (8 Uhr), dann gemütliches Frühstück und danach die Mädels in die Wanne packen.

WP_20160612_006

2. Während die Mädels plantschen, putze ich das Bad. Danach zwei duftende Mädchen abtrocknen und anziehen.

WP_20160612_011

3. Das Chaos auf dem Nähtisch „bewundern“. Das muss diese Woche mal vernäht und der Rest geordnet werden.

WP_20160612_012

4. Bisschen Haushalt

WP_20160612_018

5. Zu unserem Kaninchen gehen und frisches Grün hinlegen.

WP_20160612_019

6. Dabei misstrauisch beäugt werden.

WP_20160612_017

7. Während die kleine Maus ihren Mittagsschlaf hält, versuche ich zu lernen (1,5 Wochen bis zur Mündlichen ahhhh)!

WP_20160612_022

8. werde dabei von Kuschel- und Schnurrattacken ganz müde und dösig 🙂

WP_20160612_023

9. Dann gibt es heute verspätetes Mittagessen mit leckeren Resten von gestern.

WP_20160612_026

10. Der Himmel zieht zu und ich muss meine Wäsche vor dem Regen retten. Wetterfest angezogen und mit meinem kleinen Monsterchen in den Park gefahren und Grünzeug für Hasi geholt. Karnickel dann in den Stall geparkt, damit sie trocken bleibt.

WP_20160612_027

11. dann endlich zugeschnitten, habe mich freiwillig für ein Kindergartenprojekt gemeldet und nach einem halben Jahr sollte ich es auch mal realisieren 😉

WP_20160612_028

12. Na, wer errät, was es wird? Abendbrot, Kinder in Bett bringen, dabei selbst eingeschlafen, jetzt aber noch ein bisschen lernen 😉

12 von 12 (Mai 2016)

WP_20160512_003

1. Guten Morgen! Viel zu früh wach, weil der Mann heute viel zu früh zur Arbeit musste und noch lange gekuschelt.

WP_20160507_003

2. Die Große zum Kindergarten gebracht, die kleine Maus und ich frühstücken dann erstmal.

WP_20160512_004

3. Das bisschen Haushalt *tralala*

IMG-20160511-WA0002

4. Nachdem ich gestern den Kragen erfolgreich angenäht habe, heute noch den Saum bügeln (morgen hoffentlich noch nähen)

WP_20160512_008

5. Zur Mittagszeit das große Mädchen bei herrlichem Sonnenschein wieder abholen

WP_20160512_011

6. Das schreit nach einem Eis vor dem Mittagessen (unvernünftig sein ist toll :P)

WP_20160512_016

7. Spielen, entspannen, Siesta

WP_20160512_018

8. Mit unserer Kaninchendame ins Grüne

WP_20160512_024

9. Kinder und Kaninchen hinter Gittern *lach* Mama entspannt mal kurz und atmet durch 🙂

WP_20160512_026

10. Katzenleine mit Kaninchen getestet, für gut befunden 😉

WP_20160510_003

11. Pflänzchen in der Abendsonne wässern und Kaninchen wieder in den Stall bringen

WP_20160509_019

12. Abendbrot und dann die Kinder ins Bett bringen.

Tra ri ra, der Frühling der ist da!

Unser Frühling ist bunt und irgendwie ziemlich öko 😛 Wir haben uns in Blumenkästen einen bunten Gemüse-/Kräuter-/Blumengarten angelegt. Der echte Garten fehlt leider, aber wir improvisieren! Außerdem haben wir ein neues Familienmitglied, eine kleine Kaninchendame, die wir von einer Freundin bekommen haben. Die Kinder sind total Feuer und Flamme und sammeln jeden Tag fleißig frisches Grün für unser „Hasi“.

Heute habe ich unsere erste Ernte eingefahren – die Kresse zählt nicht, die ist eher im Bereich Unkraut einzuordnen, was das Wachstum angeht 😉 Ein total leckeres Radieschen! Hoffentlich folgen bald weitere. Im entstandenen Loch, haben wir gleich ein neues ausgesät.

Wir haben Brombeeren, Erdbeeren, Kamille, Radieschen, Petersilie, Dill, Basilikum, besagte Kresse, eine Sonnenblume, Studentenblumen und Rucola.

Auf der Fensterbank in der Küche stehen noch Tomaten und Paprika in den Startlöchern! Ich freu mich so und die Kinder finden das auch ganz toll und wollen gießen, pflanzen, ernten und natürlich essen!

Vor ein paar Wochen haben wir ganz viel Löwenzahn gesammelt (die Kleine kam oft mit Gänseblümchen, die ich leider ablehnen musste) und daraus haben wir dann Löwenzahnhonig gekocht. Leider ein bisschen zu karamellig geworden, beim nächsten Versuch lass ich es nicht ganz so lang köcheln.

Jetzt warte ich darauf, dass endlich der Holunder blüht, damit ich daraus Sirup und Gelee machen kann 😉

Liebe Grüße

Betti (:

12 von 12 (April 2016)

20160410_102646797_iOS1

1. Guten Morgen! Der Frühling ist endlich da 😀

WP_20160412_005

2. Die Katerchen nehmen ein Sonnenbad.

WP_20160412_002

3. nach dem Frühstück wird gespielt…

WP_20160412_003

4. …während Mama die Körperteile der Prinzessinnen mit Alleskleber aneinander fixiert :p

WP_20160412_008

5. Haushalt as usual

WP_20160412_009

6. während die kleine Maus ihr Schläfchen macht, lerne ich mal wieder für die anstehende Abschlussprüfung

WP_20160412_011

7. dann geht es mit dem Fahhrad zum Kindergarten der großen Schwester

WP_20160412_010

8. Ein bisschen Kresse wuchert schon in unserem Beet. Gleich was „ernten“ für…

WP_20160412_014

9. … unser Mittagessen *omnomnom*

WP_20160412_016

10. ausruhen, lernen, spielen, kuscheln, Obstzeit

WP_20160412_023

11. Sonne tanken, buddeln, schaukeln, klettern, rutschen 🙂

WP_20160412_024

12. Gute Nacht meine kleinen Grüffelokinder 😀