Tra ri ra, der Frühling der ist da!

Unser Frühling ist bunt und irgendwie ziemlich öko 😛 Wir haben uns in Blumenkästen einen bunten Gemüse-/Kräuter-/Blumengarten angelegt. Der echte Garten fehlt leider, aber wir improvisieren! Außerdem haben wir ein neues Familienmitglied, eine kleine Kaninchendame, die wir von einer Freundin bekommen haben. Die Kinder sind total Feuer und Flamme und sammeln jeden Tag fleißig frisches Grün für unser „Hasi“.

Heute habe ich unsere erste Ernte eingefahren – die Kresse zählt nicht, die ist eher im Bereich Unkraut einzuordnen, was das Wachstum angeht 😉 Ein total leckeres Radieschen! Hoffentlich folgen bald weitere. Im entstandenen Loch, haben wir gleich ein neues ausgesät.

Wir haben Brombeeren, Erdbeeren, Kamille, Radieschen, Petersilie, Dill, Basilikum, besagte Kresse, eine Sonnenblume, Studentenblumen und Rucola.

Auf der Fensterbank in der Küche stehen noch Tomaten und Paprika in den Startlöchern! Ich freu mich so und die Kinder finden das auch ganz toll und wollen gießen, pflanzen, ernten und natürlich essen!

Vor ein paar Wochen haben wir ganz viel Löwenzahn gesammelt (die Kleine kam oft mit Gänseblümchen, die ich leider ablehnen musste) und daraus haben wir dann Löwenzahnhonig gekocht. Leider ein bisschen zu karamellig geworden, beim nächsten Versuch lass ich es nicht ganz so lang köcheln.

Jetzt warte ich darauf, dass endlich der Holunder blüht, damit ich daraus Sirup und Gelee machen kann 😉

Liebe Grüße

Betti (:

Frühling

Ich liebe den Frühling! Alles erwacht und blüht. Die Tage werden länger und vor allem wärmer.
Endlich geht die Zeit der Erkältungen zu Ende…. Nicht! Seit Ostern quälen wir uns mit Fieber, Husten, Schnupfen, Bindehaut Entzündung, fehlender Stimme etc.
Es nervt! Krank sein ist doof und doof ist auch, wenn das Kindergarten Kind und ich plötzlich wieder 24/7 aufeinander glucken.
Ich liebe mein Kind, aber ich liebe auch meine Freiheiten. Wenn ich plötzlich nicht mehr allein auf Toilette darf, ohne dass das mein Gold Löckchen in eine mittelschwere Krise stürzt oder ich nicht einmal kurz die Wohnung saugen kann (bevor wir in Katzenhaaren ersticken), weil ich Angst habe, dass mein Baby in der Zwischenzeit Murmel Suppe gefüttert bekommt. Dann nagt das ziemlich an meinem Nervenkostüm.
Nach dem der Mann am Wochenende auch bemerkt hat, dass bei uns das Chaos ausgebrochen ist, habe ich ihn erstmal mit der Großen auf den Spielplatz verbannt. So konnte ich den Haushalt und mein seelisches Gleichgewicht wieder herstellen! 😉

Ich bin so froh, dass ich so tolle Freundinnen habe, mit denen ich auch mal über meine Kinder lästern kann! Denn so sehr ich sie auch liebe, manchmal wünsche ich ihnen einen Flug zum Mond! 😉 Und dann tut es wirklich gut zu hören, dass ich nicht die einzige „Rabenmutter“ mit solchen Gedanken bin. Ich danke euch :-*

Betti

PS: „Nebenbei“ genießen wir natürlich trotzdem den tollen Frühling ❤

WP_20150420_018 WP_20150420_017 WP_20150420_013 WP_20150420_010

12 von 12 (Juni 2014)

Hey, ich habe endlich mal wieder daran gedacht, am 12. des Monats meinen Tag in Bildern fest zu halten! 🙂

herrlich ungesunder Start in den Tag :D

herrlich ungesunder, aber sehr leckerer und gemütlicher Start in den Tag 😀

Laufrad üben

danach raus an die frische Luft & Laufrad üben

Feuerwehrübungen beobachtet

auf dem Weg Feuerwehrübungen beobachtet

Kind buddelt, Mama hängt Wäsche in die Sonne :)

Kind buddelt, Mama hängt Wäsche in die Sonne 🙂

mein neuestes Projekt (Schnabelina Bag medium)

Mittag und Mittagsschlaf, ich habe ein bisschen mein neuestes Projekt (Schnabelina Bag medium) weiter zugeschnitten

Nach der Siesta eine kleine Kuschel- & Leserunde :)

Nach der Siesta eine kleine Kuschel- & Leserunde 🙂

Musiiiiik <3

Musiiiiik ❤

Einen Raben dabei beobachtet, wie er ein Stück hartes Brot in einer Pfütze aufweicht (zum Abschied gewunken)

Einen Raben dabei beobachtet, wie er ein Stück hartes Brot in einer Pfütze aufweicht (zum Abschied gewunken)

Sonne auf den Bauch scheinen lassen!

Sonne auf den Bauch scheinen lassen!

mal andere Wege ausprobieren (mit helfender Hand)

mal andere Wege ausprobieren (mit helfender Hand)

Schattenspiele auf dem Heimweg *winke winke*

Schattenspiele auf dem Heimweg *winke winke*

müder kleiner Lockenkopf, gute Nacht (Mama hat Feierabend!)

müder kleiner Lockenkopf, gute Nacht (Mama hat Feierabend!)

 

Ab damit zu 12 von 12. Bin gespannt auf die anderen (:

Betti

verregnete Sonntage & sonnige Montage

Der Sonntag war ein total nasser, grauer Tag. Ein perfekter Tag für einen „Bilderbuch-Sonntag“ in der örtlichen Bibliothek! Kind und Regenschirm geschnappt und hin. Es waren 5-6 verschiedene Stationen aufgebaut, an denen natürlich vorgelesen wurde, experimentiert und gebastelt wurde. Nebenbei habe ich mein Goldlöckchen natürlich gleich angemeldet und wir haben uns ein paar Bücher ausgeliehen. Sie war total fasziniert vom „Leselöwen“ (eine Mitarbeiterin im pelzigen Löwenkostüm), der bzw. die auch eine tolle Geschichte vorgelesen hat 🙂 Die zwei Stunden waren dann aber auch mehr als genug, danach ging es nach Hause auf die Couch, gemütlich ein murmeln und die ausgeliehenen Bücher lesen 🙂

Ich bin auch immer wieder begeistert, wie sehr man meinem Goldlöckchen mit Kleinigkeiten eine Freude machen kann! Ein paar neue Buntstifte & Zeichenblock und seitdem ist die kleine Künstlerin ununterbrochen am Werk und malt Autos und Feuerwehr „Tata“!

Aus einem alten Windelkarton hat Papa außerdem ein wahnsinnig tolles Flugzeug gebastelt und unsere kleine Jetpilotin war den ganzen verregneten Nachmittag beschäftigt, hihi 😀WP_20140518_002

Ohoh, die linke Tragfläche ist abgerissen!

Ohoh, die linke Tragfläche ist abgerissen!

Heute war das Wetter dagegen so schön, dass wir noch einen ausgiebigen Spaziergang an der Elbe gemacht haben. Dabei haben wir ein große Pfütze gesehen und ihr gezeigt, wie toll so eine Pfütze sein kann. Das Ende des Abenteuers waren nasse Hosen und Socken 🙂 Wenn es zwischendurch zu anstrengend wurde, dann hat sie sich kurz auf dem Bordstein ausgeruht und die Natur bewundert.

Entspannen nach der Pfützen Action!

Entspannen nach der Pfützen Action!

Auch auf die Gefahr hin, dass ich das sowieso immer schreibe. Ich LIEBE es, die Welt mit Kinderaugen zu betrachten und den Augenblick einfach zu genießen! 🙂 Ich weiß gar nicht, wie ich ohne mein Goldlöckchen leben konnte! ❤

 

Unser Tag im Zoo!

Eigentlich wollte ich das ja gestern noch schreiben, aber ich war so müde, dass ich mich abends mit meiner Maus hingelegt und noch ein bisschen gelesen habe.

Wir waren gestern bei tollem Wetter im  Zoo! Haben Tiger, Schneeleoparden, Pinguine und natürlich auch die Löwen besucht! Mein Mädchen war hin und weg. Sie ist auf dem Weg zum Löwen schon total müde gewesen und fast eingeschlafen, aber sie hat sich tapfer wach gehalten und dann hat sie mit großen, leuchtenden Augen den riesigen Löwen mit seiner tollen Mähne bestaunt. Die Löwenjungen im Magdeburger Zoo sind schon fast ein Jahr alt, aber auch die haben unsere Maus total begeistert.

Bei den Schneeleoparden hatten wir riesiges Glück, die Mutter und ihre drei Jünglinge haben gerade rumgetobt, da gab es einiges zu sehen. Wie elegant und graziös sie sind! Ich möchte bitte einen für zu Hause 😀

Zwischendurch haben wir uns ein bisschen gestärkt, mit Obst & Gemüse und einem trockenen Brötchen. Den Spielplatz haben wir natürlich auch gründlich erkundet 😉

Es war ein toller Tag und meinem kleinen Mädchen hat es riesig gefallen! Wir holen uns das nächste Mal gleich Dauerkarten, dann können wir, wann immer wir Lust haben, in den Zoo düsen, das wird ein Spaß 😉

Ein faules Erdmännchen lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen :)

Ein faules Erdmännchen lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen 🙂

Uu-aaah! :D

Uu-aaah! 😀

 

hungrige Pinguine, die meinem Mädchen bestimmt gerne mal am finger geknabbert hätten ;)

hungrige Pinguine, die meinem Mädchen bestimmt gerne mal am finger geknabbert hätten 😉

 

Roar! Löwenmama & ihre Jungen

Roar! Löwenmama & ihre Jungen

 

Auf dem Heimweg glücklich & zufrieden (mit neuem Buch) eingeschlafen :)

Auf dem Heimweg glücklich & zufrieden (mit einem neuen Buch) eingeschlafen 🙂

 

Urlaubswoche

 

ErdmännchenPinguin

Gestern waren wir im Zoo 🙂 Leider ist der Tag so an mir vorbeigeflogen, dass ich es nicht mehr geschafft habe zu posten. Wir hatten diese Woche Besuch und haben ganz viel unternommen und unserem Besuch Magdeburg ein bisschen näher gebracht.  Gestern, wie gesagt, war der Magdeburger Zoo dran, den wir auch das erste mal gesehen haben (Asche auf mein Haupt, ich wohne hier schon seit 5 Jahren!!) Das Kind hat sich riesig gefreut! Meistens mehr über die raschelnden Blätter im Wind, als über die Elefanten, aber nun ja! 😉

Es wurden ein paar Ziegen getätschelt, Pinguine und Entchen beobachtet und Schneeleoparden beim Faulenzen bewundert.

Am Dienstag waren wir im Elbauenpark und haben uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, ein bisschen entspannt und einfach nur unsere Freizeit genossen. Dort gibt es ja auch allerlei zu sehen, Schwebebahn, Schmetterlingshaus, Jahrtausendturm usw.

Mittwoch ging es ins Nautica, ein riesen Spaßbad. Unsere kleine Maus ist eine totale Wasserratte und hat es total genossen im feuchten Nass! Danach wurde aber auch ein laaanges Nickerchen gehalten 😉

 

 

schwimmenAuf jeden Fall war es eine super Woche, wenn auch total anstrengend. Der Spagat zwischen Ausflügen, Kind zufrieden stellen, Haushalt und Gäste bewirten hat mich ein wenig geschafft.  5 Personen (bzw. eigentlich 3 3/4 hihi = 3 Erwachsene, 2 Kinder) machen doch erheblich mehr Dreck als 2 1/2 und während man nur unterwegs ist, bleibt halt einiges liegen. Die nächsten Tage warten noch einige Wäscheberge auf mich und nach einer Putzrunde heute ist mein Wohlfühl-zu-Hause-Gefühl auch wieder hergestellt! 🙂

Jetzt kann das Wochenende kommen und der Rest der Woche ganz in Ruhe ausklingen! In diesem Sinne einen schönen Feierabend und ein schönes WE!